SPKoM - Sozialpsychiatrisches Kompetenzzentrum Migration

In Nordrhein-Westfalen leben vier Millionen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Es ist erfreulich, dass in den letzten Jahren vermehrt auch Migranten Kontakt zu den Sozialpsychiatrischen Zentren im Rheinland aufgenommen haben.

Im Sozialpsychiatrischen Kompetenzzentrum Migration Duisburg/Niederrhein beraten wir Sozialpsychiatrische Zentren und andere Einrichtungen und Organisationen,
die mit und für Migranten arbeiten.

Die Beratung dient der Vermittlung und Stärkung interkultureller Kompetenz. Im Vordergrund stehen dabei der Abbau von Zugangsbarrieren und Hemmschwellen sowie die Öffnung der Einrichtungen für Migranten.
 

Kontakt:
PHG Duisburg
Gehrstraße 54
47167 Duisburg
0203 34876-0

Mehtap Terzi

0203 34876-2108
mehtap.terzi@phg-du.de

Tatiana Hülsmann
0203 34876-2110
tatiana.huelsmann@phg-du.de


Ziel der Arbeit ist die Sensibilisierung anderer Einrichtungen, die Vermittlung von Wissen und Kenntnissen über Kultur, Glauben und Bildung der Migranten sowie Aufbau und Stärkung interkultureller Handlungskompetenzen.

Das Sozialpsychiatrische Kompetenzzentrum Migration Duisburg/Niederrhein arbeitet im Auftrage des Landschaftsverbandes Rheinland.