Praxis für Ergotherapie

Die Praxis für Ergotherapie der PHG Duisburg unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihren Handlungsfähig- keiten eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist es, den Menschen bei der Durchführung bedeutungsvoller Betätigungen (z.B. Arbeit, Haushaltsführung, Freizeitaktivitäten, eigene körperliche Versorgung) zu unterstützen.

Wir begleiten psychisch kranke Menschen mit allen Diagnosen (Psychose, Depression, Borderlinestörung usw.) und Menschen mit anderen Erkrankungen beispielsweise aus den Fachgebieten Neurologie (Schlaganfall, Parkinson usw.), Pädiatrie (z.B. ADHS) und Orthopädie.

Methoden der Ergotherapie

Durch verschiedene Ansätze in Einzel- oder Gruppentherapie (z.B. Arbeitstherapie, Haushalts- oder Konzentrationstraining) werden Handlungsfähigkeiten erweitert und ein wesentliches Stück Lebensqualität wiedergewonnen.

Je nach Zielsetzung kommen unterschiedliche Methoden zum Einsatz:
  Kontakt:
Jeanette Kühl
Lena Seim

PHG Duisburg
Praxis für Ergotherapie
Hollenbergstr. 9
47137 Duisburg
0203 34876-1400
jeanette.kuehl@phg-du.de
lena.seim@phg-du.de 
  • kompetenzzentrierte Methode: Fokus auf ergebnis- und prozessorientierte Ansätze
  • interaktionelle Methode: Gruppenangebote, prozessorientiert, auf die Interaktion mit anderen abgestimmt
  • ausdruckzentrierte Methode: kreativ gestalterische Angebote zur Auseinandersetzung mit Gefühlen, zum Ausdruck des eigenen Erlebens

Ergotherapie auf Rezept

Ergotherapie ist ein anerkanntes Heilmittel, auf das Versicherte im Krankheitsfall einen Anspruch haben (SGB V, § 32). Die Kosten tragen Krankenversicherungen (gesetzliche sowie private), Unfallversicherungen oder Rentenversicherungen.

Es ist eine ärztliche Verordnung durch den behandelnden Arzt notwendig, z.B. durch Psychiater, Neurologen, Praktische Ärzte, Kinderärzte oder Institutsambulanzen. 

Besuchen Sie uns auf unserer Website unter www.ergo-duisburg.com.